© 2019 bei D.O.O.R.-PROJEKT

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Martinskirche Pfungstadt

So. 13.9.2020, 17:00 Uhr

Bereits im Jahre 2007  gründete Pfarrer Dr. Gerhard Schnitzspahn das DOOR-Projekt. Dabei steht das Akronym D.O.O.R. für DEEP ORGAN ON ROCK. Dem Kenner der Rockmusikszene ist die Nähe zu dem epochemachenden Album "DEEP PURPLE IN ROCK" der Gruppe DEEP PURPLE offensichtlich. Das DOOR- Projekt will daher eine Tür öffnen zwischen alter und neuer Musik, die der Kirche neue Wege in der Kirchenmusik aufzeigen will.

Wenn Bass-Riffs mit Orgelakkorden verschmelzen, ist in der Darmstädter Johanneskirche wieder Zeit für "DEEP ORGAN ON ROCK". So heißt das Musikprojekt, in dem eine Rockband und die Kirchenorgel gemeinsam bekannte Rock- und Popklassiker vortragen. Mit diesem beeindruckenden musikalischen Crossover begeistert das D.O.O.R.-Projekt seit Jahren Liebhaber von Orgel-und Rockmusik mit seiner sakralen Klangfülle. Volle Kirchen und zufriedene Veranstalter sind die Folge.

Besuchen Sie unsere nächste Veranstaltung in Ihrer Nähe.

Auf Bald, man hört sich....

NEUSTE NACHRICHTEN

Göttinger Tageblatt
 
So rockt D.O.O.R. die Kirche in Scheden
Mit dem D.O.O.R.-Projekt brachten ein rockender Pfarrer und seine musikalischen Jünger den Sound der 1960er und 70er-Jahre in die St. Markus Kirche in Scheden – und machten das Gotteshaus zur Disco. (Zur Konzertkritik)
Überwältigendes Presseurteil im ECHO
zum Konzert in Groß-Gerau
"Jetzt lasst es einfach krachen..." (Zur Konzertkritik)

Magie aus Licht und Tönen

Wenn der Musician Director begeistert ist und die Musiker nach drei Zugaben sagen, sie hätten alles gespielt was sie können, zeigt das ja auch, dass es ein guter Abend war.

Zur Konzertkritik Wiesbaden

Ende des Jahres 2018 verließen Bassist Dr. Alfred König und Posaunist Stefan Buchberger das Projekt und Daniel Massoth stieg neu als Mann für die tiefen Saiten-Töne ein. Unterstützt wird er von Christian Schmale, der bereits 2015 im Projekt mitgewirkt hatte.

 

Pfarrer Daniel Fritz, Birkenau: Es war großartig mit DOOR! Volle Kirche, voller Sound! Danke 

Benefizkonzert im März 2018  erbrachte über 700 € Einnahmen für das Elisabethenhospiz in Darmstadt.

 

Die vorbereitete CD soll bei  organo phon - Classical Artists Records erscheinen. Zur Zeit werden noch Verhandlungen wegen der Urheberrechte geführt.

DISCLAIMER

Die Texte und Inhalte dieser Website sind nach allen nationalen und internationalen Regeln urheberrechtlich geschützt. Die Veröffentlichung und Verbreitung unter einem anderen als unserem Namen ist nicht erlaubt. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Das DOOR-PROJEKT erklärt ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen. Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dies tun wir hiermit.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Dr. Gerhard Schnitzspahn

Kahlertstr.24-26

64293 Darmstadt

 

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).

- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).

- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

- Sicherheitsmaßnahmen.

- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.